• Willkommen bei NUGENIS

    Gesundheit geht uns alle an

NUGENIS – Touchpoint Epigenetics

Gesundheit vorsorgen mit Angewandter Epigenetik

EBP
Epigenetic
Brain
Protector

EAP
Epigenetic
Cartilage
Protector

EBP
Epigenetic
Burnout
Protector

Epigenetik reguliert, welche Genprodukte in einer Zelle überhaupt produziert werden. Das beeinflusst auf vielfältige Weise unsere Gesundheit und unsere Lebensqualität. Epigenetik wird auch als Gedächtnis der Zellen bezeichnet, ein Gedächtnis unseres Lebensstils und der Umwelteinflüsse, denen wir uns aussetzen bzw. ausgesetzt werden.

Wir können mit den Möglichkeiten der Epigenetik, aktiv für unsere Gesundheit vorsorgen und so auch für die Gesundheit unserer Nachkommen einen wichtigen Beitrag leisten.

Angewandte Epigenetik hat die Gesundheit und die Erhaltung der Gesundheit im Fokus. Ihre Wirkweise ist physiologisch. Epigenetik ist die Brücke zwischen unserem täglichen Verhalten und dem, was auf unseren Körper einwirkt und unserer Gesundheit. Epigenetik ist somit der entscheidende „zweite Code“ für unsere Gesundheit, die wir bewusst aktiv beeinflussen können. Das Erbgut wird dabei nicht verändert.

EPIGENETIK ist wichtig für die LEBENSQUALITÄT IN DER ZWEITEN LEBENSHÄLFTE.

Darunter kann man sich folgendes vorstellen: Unser genetischer Code, also die Abfolge von Nuklein-Basen in unserer DNA, determiniert alle Aspekte von uns Menschen, wie Intelligenz, Anfälligkeit für Krankheiten und Aussehen. Das Genom ist das Lexikon für den gesamten vererbten Datenbestand des Lebewesens und ist im Zellkern verpackt. Im menschlichen Organismus finden sich zirka 23.000 Gene, davon sind 50% aktiv. Das An- und Abschalten der Gene geschieht am Epigenom.

Das Epigenom ist der Interpret des Erbgutes und sorgt so für die Organisation des Organismus, wobei die Wahl zwischen Gesundheit oder Krankheit besteht. Unsere Gene sind lernfähig und werden von außen her durch Nahrung, Verhalten und soziokulturelles Umfeld in ihrer Wirkung bestimmt. Wir haben es also durch unser Verhalten in vielen Fällen selbst in der Hand, wie sehr wir unserer Gesundheit nützen können.

„Du bist, was Du isst.“

„Du bist, was Deine Mutter während der Schwangerschaft gegessen hat.“

Hier ist methylgruppenreiche Ernährung mit den Kofaktoren Folsäure, Vitamin B12 und Zink vorteilhaft. Am sichersten wird das durch Nahrungsergänzung mit Ademetionin plus Folsäure, Vitamin B12 und Zink erreicht. Damit ist der DNA-Methylierungs-Status epigenetisch gewährleistet.

Mit zunehmendem Alter kommt es zu einem Mangel an Ademetionin, der dritthäufigsten körpereigenen Substanz. Ademetionin sorgt für eine ausreichende DNA–Methylierung am Genort der MaoB (Monoaminooxidase B) und kann so die Neubildung von MaoB stilllegen, d.h. vorübergehend inaktivieren.

Die MaoB-Expression und damit ihre Auswirkung auf unsere Gehirntransmitter, wie Dopamin, Serotonin und Adrenalin, wird im Alter, bei Alzheimer-Krankheit, durch Dauerstress, bei iatrogener Langzeit-Cortisol-Substitution und bei Rauchern erhöht.

Eine ausreichende DNA-Methylierung ermöglicht ein Altern in Gesundheit, trägt zur Langlebigkeit bei, schützt das Gehirn vor Neurodegeneration, schützt den Knorpel und erhöht die Widerstandskraft und hilft bei Burnout.

NUGENIS – Touchpoint Epigenetics – mit Angewandter Epigenetik für Ihre Gesundheit vorsorgen.